Häufige Fragen

Kontakt aufnehmen

Häufig gestellte Fragen

1. Was kostet ein Innenarchitekt für einen Umbau?

Die Kosten eines Innenarchitekten für ein Einrichtungskonzept sind so individuell wie ein Umbau selbst.

Diese sind abhängig von Größe des Objekts, dem Aufwand (was soll alles gemacht werden, z.B. auch Grundrissveränderungen, Licht- oder Akustikkonzepte), Auswahl der Möbel, Lampen etc.

Ebenso wird individuell vereinbart, wieviele Visualisierungen gewünscht sind. In unseren Konzepten sind Vor-Ort-Termine, Präsentationstermine und Kalkulation für die Umsetzung enthalten.

Bei Projekten über mehrere Phasen (also auch den Umbau selbst bzw. die Umsetzung) stellen wir Ihnen gerne eine spezifische Planungsofferte zusammen. Mehr darüber erfahrten Sie unter „Projektablauf“.

2. Wie geht ein Innenarchitekt vor? Worin besteht die Arbeit eines Innenarchitekten?

Das erste Gespräch zwischen Kunde und Innenarchitekt ist unerlässlich, um die Wünsche und Anforderungen zu analysieren und diese in die Planung miteinzubeziehen.

Ein Konzept für Farben und Materialien, Möblierung und Beleuchtung kann genauso zu einem innenarchitektonischen Entwurf gehören wie das Entwickeln völlig neuer Raumstrukturen.

In jedem Fall soll das Konzept optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sein. Mit seinem geschulten Blick erlangt ein Innenarchitekt schnell einen Überblick über die (vorhandene) Raumsubstanz und findet unkonventionelle Lösungen, um durch gezielte Eingriffe eine ausdrucksstarke Atmosphäre zu schaffen.

3. Wann brauche ich einen Innenarchitekten?

Die Sanierung ihres Eigenheims steht an, Sie träumen von Ihrem eigenen Geschäft, möchten Ihre Arbeitsumgebung umgestalten oder wünschen Beratung zu vorhandenen Ideen – wir können Sie bestmöglich unterstützen, wenn Sie uns so früh wie möglich an Bord holen. Denn ist der Hochbau erst einmal fertig, dann ist eine Änderung des Grundrisses immer mit Mehrkosten verbunden!

Wir bieten Ihnen zudem eine herstellerunabhängige Beratung, kreative Ideen und behalten immer den Überblick über Ihr Projekt. Wir helfen Ihnen, das vorab gesteckte Ziel auch zu erreichen. 

4. Planen Sie auch die Innenräume von Häusern oder Wohnungen oder wende ich mich damit an einen Architekten?

Es ist uns ein Anliegen und hat oberste Priorität, die Räume den individuellen Bedürfnissen der Bauherren optimal anzupassen. Dies geschieht entweder in der Planungsphase bei einem Neubau in Absprache mit dem planenden Hochbauarchitekten, oder auch bei Umbauten im Bestand.

Dies kann auch bedeuten, dass Raumzuschnitte in einem Bestandsbau verändert werden, indem Wände abgebrochen bzw. versetzt werden. Möglicherweise ist es sinnvoll, Küche oder Bad zu verlegen, oder auch durch neue Decken die Akustik und die Beleuchtung eines Raumes zu verbessern.

5. Arbeiten Sie auch überregional oder nur im Raum Stuttgart und Baden-Württemberg?

Es ist vorteilhaft, wenn Bauherr und Projekt in unmittelbarer Nähe sind, da uns der direkte Austausch und die dichte Begleitung der Bauphase, etwa bei einem Umbau, besonders wichtig sind. Wir sind jedoch ebenfalls überregional tätig. Ab einer bestimmten Phase des Gestaltungsprozesses ist die Kommunikation und Abstimmung mit den Bauherren auch telefonisch oder digital effektiv umsetzbar.

6. Kann man bei Ihnen auch nur eine Planung buchen?

Es ist durchaus möglich, dass wir für unsere Kunden nur eine Konzepterstellung oder eine Planung machen. Jedoch ist es unsere Spezialität, dass wir unseren Kunden ein „Rundum-Sorglos“-Paket anbieten können. D.h., wir haben unsere eigenen Handwerker; wir kümmern uns um die Beschaffung, Lieferung und Montage der Möbel und die Qualitätskontrolle.

Wir arbeiten eng mit einer Meisterschreinerei zusammen, sodass wir die Planung UND Umsetzung für Sie übernehmen können. Bei Umbauten oder Sanierungen suchen wir zudem die passenden Gewerke und koordinieren diese. 

Immer wieder links…mehr darüber erfahren sie in unserem Portfolio zum Beispiel

Weiter Info hier klicken
Zum Projektablauf hier klicken.